«Foodie Factory» – die Genusswerkstatt im Meraner Land

Foodie Factory

Dass das Meraner Land bekannt ist für Genuss, ist längst kein Geheimnis mehr. Nun wartet die Region im Herzen vom Südtirol mit einer ganz besonderen kulinarischen Veranstaltungsreihe auf. Die «Foodie Factory» experimentiert mit regionalen und saisonalen Produkten und zelebriert die Verbindung von alpiner und mediterraner Küche. Die Veranstaltungen mit Werkstattcharakter finden an aussergewöhnlichen Orten statt – im Restaurant eines Haubenkochs, auf einem Bauernhof, auf der Alm oder in der Gondel einer Seilbahn. Foodies lassen sich verwöhnen oder legen selbst Hand mit an.

Foodies – die neue Generation von gesundheitsbewussten Geniessern

Was ist überhaupt ein «Foodie»? So werden jene Feinschmecker genannt, welche auf die Balance zwischen Genuss und Gesundheit achten und auch an kulturellen Hintergründen interessiert sind. Diese neue Generation von Essbegeisterten ist im Meraner Land genau richtig. Denn die neue kulinarische Veranstaltungsreihe «Foodie Factory» lockt mit regionalen Zutaten, originellen Rezepten und gemeinsamen Experimenten am Herd. Die Foodies erfreuen sich an den Südtiroler Köstlichkeiten, die auf kreative Weise präsentiert werden. Und sie sind herzlich dazu eingeladen, beim experimentellen Kochen mitzumachen und sich über die kulinarischen Erlebnisse auszutauschen. Bei den Werkstätten zum Geniessen und zum Mitmachen treffen verschiedene Kulturen und ihre Produkte aufeinander. Alte Rezepte werden neu interpretiert und überraschend umgesetzt. Die Experimente mit frischen und regionalen Zutaten bringen innovative, kreative und gesunde Gerichte hervor.

 

Gompm Olm – the unplugged taste

Wenn gleich fünf Sterneköche auf alten Holzherden ganz ohne Strom die köstlichsten Gerichte zaubern, dann ist dies «Gompm Olm – the unplugged taste». Auf Alm, Wald und Wiese verteilten Kochstationen bereiten die fünf Spitzenköche Gerhard Wieser, Reimund Brunner, Luis Haller, Othmar Raich und Walter Weger leckere Antipasti, vollmundige Vor- und Hauptspeisen und verführerische Desserts zu. Passende Weine von Franz Haas, Bier aus der Spezialbierbrauerei Forst und hausgemachte Säfte werden zu den Gerichten serviert. Das vor den Gästen gebackene Brot der Bäckerei Profanter aus Brixen wird ofenfrisch mit Almbutter, Quark, Bauernspeck, Käse und verschiedenen Chutneys von Capriz gereicht. An weiteren Genuss-Stationen gibt es Saiblinge und Forellen aus der Passeirer Fischzucht Schiefer zu kosten. Diese kulinarische Veranstaltung der Spitzenklasse findet im Rahmen der Foodie Factory am 24. August von12.00 bis 16.00 Uhr auf der Gompm Olm statt.

 

www.foodiefactory.it/werkstaetten-zum-geniessen/gompm-olm-the-unplugged-taste.html

 

«Hugo & Knödel, Cappuccino & Strudel» – Kochen auf der Alm

Auf der Wurzer Alm oberhalb von Hafling verrät Hüttenwirtin Ulli, wie die traditionellen Südtiroler Knödel hergestellt werden. Zudem gibt sie das Geheimnis preis, was einen guten Strudel ausmacht. Nach einer individuellen Wanderung auf die Alm erwartet einen der erfrischende, mediterrane Aperitif Hugo als Empfang und Einstimmung auf den Kochkurs zwischen alpiner und mediterraner Genusswelt. Unter Anleitung von Ulli zaubern die Teilnehmer gemeinsam nach uraltem Rezept die klassischen Gerichte Knödel und Strudel. Die Milch und Eier für die Zubereitung stammen natürlich von Tieren auf der Alm und garantieren so Frische und Qualität. Bei einem Cappuccino und auf über 1700m schmecken die traditionellen Speisen besonders gut. Dieser wohl höchstgelegene Kochkurs zwischen alpiner und mediterraner Tradition findet noch am 9. und 16. Oktober statt.

 

http://www.foodiefactory.it/werkstaetten-zum-mitmachen/kochen-auf-der-alm.html

 

Foodie Factory – Weitere Genusswerkstätten zum Geniessen oder Mitmachen

Kastanien-Genusswerkstatt in Völlan: Bäuerin Martha Lochmann vom Hof Bildheim nimmt Liebhaber der stacheligen Herbstfrucht mit auf eine Entdeckungsreise in die Kastanienhaine in Völlan. Anschliessend wird mit Chefkoch Christian Pircher vom Gourmetrestaurant Kirchsteiger ein köstliches Kastaniengericht gekocht und ein traditionelles Rezept neu interpretiert.

 

Gluscht-Wandern auf Quadrat – Kulinarik am Nörderberg: Drei Gasthöfe, drei Menüs, drei Gänge – und eine Wanderung auf der Spur von regionalen und saisonalen Gaumenfreuden im Partschinser Ortsteil Quadrat auf dem Nörderberg.

 

«Innischaugn» – Einblicke in die Schnalser Bauernkuchl: Die gemütliche Wanderung durchs Schnalstal mit anschliessendem Kochkurs der Meisterköche Günther Veit und Andreas Götsch gibt einen guten Einblick in die traditionsreiche, vielfältige Schnalser Küche.

 

Über das Meraner Land

Im Meraner Land im Südtirol (Italien) begegnen sich der alpine und mediterrane Lebensstil auf engstem Raum. Die Kleinstadt Meran mit ihren Promenaden, Ansitzen und Jugendstilbauten ist das charmante Zentrum der Region. Sie ist umgeben von einer intakten und gepflegten Natur, von Bergen und Tälern. Burgen, Schlösser und die bäuerliche Baukultur geben der Region einen einzigartigen Charakter. Aus dem Zusammenleben der deutschen und italienischen Volksgruppen entsteht ein besonderes Lebensgefühl, das sich in der Küche, im Lebensstil und in der Kultur widerspiegelt. Die Kombination des milden Klimas der Stadt und der Frische in den Bergen, die einfache Erreichbarkeit der Natur sowie die Servicequalität machen das Meraner Land zum begehrten Lebensraum.

 

Für weitere Informationen (Medien)

Gere Gretz und Ursula Krebs, Medienstelle Baden-Württemberg,

c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,

Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, E-mail: info@gretzcom.ch

 

 

Download Text und Bilder

Medienmitteilung DE
Medieninformation Foodie Factory.pdf
Adobe Acrobat Dokument 258.2 KB

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch