Perrelet - Tristan Boyer de Bouillane neuer Generaldirektor

Tristan Boyer de Bouillane wird per 1. Dezember 2014 Generaldirektor des Uhrenunternehmens Perrelet in Biel. Die Uhrenmanufaktur verstärkt mit dieser Nomination die Direktion und erlaubt Gérald Roden sich auf seine Verantwortlichkeiten bei der Festina Group zu konzentrieren. Tristan Boyer de Bouillane zeichnet für den weltweiten Ausbau der Marke ebenso mitverantwortlich wie für die Festigung der Firma als Anbieter von innovativen Zeitmessern.

 

Nach seinem Studium am Institut Supérieur de Gestion in Paris begann Tristan Boyer de Bouillane (50, Vater von zwei Kinder) seine Karriere in einem Transportunternehmen in Hong Kong. Der schweizerisch-französische Doppelbürger arbeitete anschliessend vier Jahre als Filialleiter im Mittleren Osten und vier Jahre als Sales Export Manager für Philippe Charriol. Im Jahr 2000 wurde er Verkaufschef und Mitglied der Direktion bei Daniel Roth & Gerald Genta. Ab 2010 hatte Tristan Boyer de Bouillane verschiedene Schlüsselpositionen in den Bereichen Verkauf und Marketing inne. Beispielsweise war er als Asia Pacific Sales Manager in Singapur und der Schweiz für Breitling tätig.

 

Tristan Boyer de Bouillane freut sich über seine neue Herausforderung bei Perrelet. Er ist überzeugt, dass Perrelet als Nischenmarke sehr viel Potential birgt und es mit der Unterstützung der Festina Group gelingen wird, Perrelet an der Spitze der Schweizer Uhrenbrands zu positionieren. «Wir werden die Glaubwürdigkeit von Perrelet als Uhrenmanufaktur verstärken, indem wir das Ziel verfolgen, ausschliesslich Automatikuhren mit unserem eigenen Werk anzufertigen», so Boyer de Bouillane.

 

Über Perrelet:

Seit der Gründung im Jahr 1777 überrascht Perrelet immer wieder aufs Neue mit uhrmacherischen Innovationen. Dieser Pioniergeist ist fest in der Geschichte und den Werten des Hauses verankert. Vor fast 250 Jahren erfand Perrelet die Automatikuhr und zeichnet sich auch heute durch Zeitmesser aus, welche die Liebe zur traditionellen Uhrmacherkunst und mechanischer Vollkommenheit widerspiegeln. Mit handwerklichem Know-How und höchster Präzision gepaart mit technischer Raffinesse führt das Uhrenhaus die Tradition seines legendären Gründers Abraham-Louis Perrelet und dessen Erben fort.


Medienkontakt: 

Gretz Communications AG

Manon Vauthier und Simone Wasserfallen
Zähringerstrasse 16, 3012 Bern

Telefon 031 300 30 70; Fax 031 300 30 77

Email info@gretzcom.ch

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch