Gerry Hofstetter und Oris sorgen für fulminante Jubiläumsfeier: 150 Jahre Wintersport St. Moritz

UNESCO Welterbe Bergama, Türkei

Gerry Hofstetter und Oris machen für das Wintersport Jubiläum in St. Moritz gemeinsame Sache. Der bekannte Lichtkünstler sorgt in St. Moritz dafür, dass das 150-jährige Wintertourismus Jubiläum spektakulär gefeiert wird. Mit Oris hat der Künstler einen ebenso innovativen Kultur-Partner gefunden.


Ski, Polo, Bob, Langlauf und vieles mehr: St. Moritz feiert 2015 150 Jahre Wintertourismus. Um den Anlass gebührend zu feiern, erwartet die Besucher eine spektakuläre Lichtshow, die an die schneebedeckte Berglandschaft projiziert wird. Bewegte Bilder, Musik, eine Choreografie von Pistenfahrzeugen und Skisportlern – vor ungewohnter Kulisse können Besucher die Geschichte des Wintertourismuses mitverfolgen. Überraschend, spannend und unterhaltsam.

 

Verantworlich für das Spektakel ist der Schweizer Lichtkünstler Gerry Hofstetter, der sich auch mit seinen Illuminationen der SAC Hütten in den Schweizer Alpen einen Namen gemacht hat. Mit Oris hat sich Hofstetter ganz bewusst für einen Partner entschieden, der zu ihm und seiner Philosophie „Realizing Visions“ passt: „Oris ist einer der letzten unabhängigen Uhrenhersteller und hat in den letzten Jahren enorm an Substanz und Präsenz gewonnen“, so der Künstler. Auch Oris ist überzeugt von der Partnerschaft: „Gerry Hofstetters Aktivitäten sind wie wir, innovativ und nahbar, und entsprechen perfekt unserem claim real watches for real people“, erklärt der Firmenchef Ulrich W. Herzog.

 

Mit der Unterstützung des Events als Kultur-Partner macht Oris die Unternehmensausrichtung deutlich: Innovativ und funktionell. So wird Oris während der Lichtshow nicht nur als Sponsor gezeigt, sondern bietet auch einen Mehrwert: Der projizierte Oris Big Crown Pro Pilot Altimeter – der erste Höhenmesser in einer automatischen Uhr – zeigt sowohl die Höhe des Lichtspektakels wie auch die Uhrzeit bis zum Start und am Ende.

 

Die nächsten Lichtshows
Das Lichtspektakel in St. Moritz präsentiert sich noch vier Mal (jeweils von 18.30 bis 19.00 Uhr): www.engadin.stmoritz.ch

• Samstag, 24. Januar 2015: Im Dorf vor Gemeindehaus
• Samstag, 31. Januar 2015: Auf Skipiste Salastrains
• Samstag, 14. Februar 2015: Auf Skipiste Salastrains
• Mittwoch, 18. Februar 2015: Auf Skipiste Salastrains 

 

Gerry Hofstetter
Der 52-jährige Schweizer Lichtkünstler sorgt mit seinen Projektionen immer wieder für Aufsehen. Seit 1999 verwandelt er weltweit Gebäude, Monumente, Landschaften und Berge mit Lichtpunktprojektionen in temporäre Kunstobjekte. Besonders bekannt ist seine Projektion des Eisbären aus der Arktis (Nordpol) an einen Eisberg in der Antarktis (Südpol) im UNO Jahr des Wassers. In der Schweiz kennt man den Lichtkünstler vor allem durch die Projektionen ans Matterhorn, um auf den Gletscherschwund in den Alpen aufmerksam zu machen. Mit seinen Lichtshows lebt der ehemalige Investment Banker heute sein Motto „Realizing Visions“ aus.
www.hofstetter-marketing.com

 

Oris

Oris wurde 1904 gegründet. Seit dem Management Buy-out im Jahre 1982 ist das Unternehmen im Besitz von Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Unternehmensleitung. Oris hat bereits 1985 und damit lange vor dem Mechanik-Boom der letzten Jahre beschlossen, den Fokus ausschliesslich auf die Herstellung mechanischer Uhren zu legen. Diese Strategie ist bis heute unverändert. Produkte aus dem Hause Oris richten sich an Menschen mit Leidenschaft für mechanische Zeitmesser, die echte, zeitgemässe Werte suchen. Die Kollektion ist spezifisch auf die Kundenwünsche in den vier Oris Themenwelten Motorsport, Tauchen, Aviatik und Kultur zugeschnitten, ganz nach dem Motto: real watches for real people. 
www.oris.ch

Für weitere Informationen (Medien)

Simone Wasserfallen und Melanie Egger, Medienstelle Oris

c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,

Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, E-mail: info@gretzcom.ch

Internet: www.oris.ch


Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch