Tycho Brahe: Nicht von dieser Welt

UNESCO Welterbe Bergama, Türkei

Oris freut sich über sein neuestes limitiertes Modell, das von Tycho Brahe, dem dänischen Adligen und Astronom aus dem 16. Jahrhundert, inspiriert wurde. Seine präzisen astronomischen und planetarischen Beobachtungen stellte Brahe in seinem eigenen Weltbild, dem sogenannten Tychonischen Weltmodell, dar. Darin kreisten Sonne und Mond um die Erde und die anderen Planeten um die sich bewegende Sonne. Die ihm gewidmete Uhr besitzt die Pointer Moon-Funktion, eine von Oris Ingenieuren eigens entwickelte Komplikation.

Im Alter von 12 Jahren wurde Brahe in Dänemark an der Universität von Kopenhagen immatrikuliert. Dort entdeckte er sein Talent und seine Leidenschaft für die Astronomie. Später setzte er seine Studien in Deutschland und der Schweiz fort. Brahe hielt seine astronomischen Messungen streng geheim. Erst nach seinem Tod im Jahr 1601 wurde sein Werk vom deutschen Astrologen und Astronom Johannes Kepler, einem der führenden Köpfe der wissenschaftlichen Revolution des 17. Jahrhunderts, veröffentlicht. Das geoheliozentrische Weltmodell nach Tycho Brahe beeinflusste viele spätere Physiker wie z. B. Sir Isaac Newton: Er fasste seine Theorie der Schwerkraft unter Verwendung von Brahes Beobachtungen ab.


Die Oris Tycho Brahe Limited Edition (42 mm, Edelstahl) zählt zur Oris Artix Serie und ist auf der Rückseite mit einer Gravur des Tychonischen Weltmodells versehen. Der Zeitmesser ist mit einer seltenen Funktion ausgestattet – der von Oris entwickelten Pointer Moon-Anzeige. Diese ermöglicht es mithilfe eines zentralen Zeigers die Mondphasen im 29,5-tägigen Mondzyklus abzulesen. Der Zeiger weist auf eine Skala auf dem äusseren Zifferblattring des dunkelblauen Zifferblatts. Er springt jeden halben Tag weiter und zeigt damit die Mondphasen präziser an als eine herkömmliche Mondphasenanzeige.


Hinter dieser bahnbrechenden Innovation verbirgt sich das Oris Kaliber 761, basierend auf Sellita SW220. Die Oris Ingenieure überdachten und überarbeiteten das Basisuhrwerk, um die Mondanzeige mit einbauen zu können. Das Endprodukt ist ein perfektes Beispiel für das

kontinuierliche Bestreben von Oris, kreative und nützliche Funktionen einer Uhr zu einem fairen Preis anzubieten.Die Oris Tycho Brahe Limited Edition ist auf 500 Stück limitiert und in einer wunderschön gearbeiteten Holzbox erhältlich. Das Modell wird ab Mai 2015 zu einem Preis von CHF 2,200.00 erhältlich sein.


Produktinformation

Oris Tycho Brahe Limited Edition

Ref.-Nr. 761 7691 4085, Ø 42,00 mm

Limitiert auf 500 Stück


  • Automatisches Mechanikwerk Oris Kal. 761, basierend auf SW220, mit Pointer Moon Funktion und Datumsanzeige auf 6 Uhr
  • Mehrteiliges Edelstahlgehäuse mit Edelstahlschraubkrone, wasserdicht bis 10 bar /100 m
  • Beidseitig gewölbtes, innen entspiegeltes Saphirglas Gehäuseboden mit Spezialgravur und eingravierter Limitierungsnummer
  • Dunkelblaues Zifferblatt mit Nickelindizes und -zeigern, beide mit Super-LumiNova®-Einlage
  • Dunkelblaues Kalbslederband in Kroko-Optik und Edelstahlfaltschliesse; auch mit Metallband erhältlich
  • Preis: CHF2,200.00
  • Erhältlich ab Mai 2015

Für weitere Informationen (Medien)

Simone Wasserfallen und Melanie Egger, Medienstelle Oris

c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,

Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, E-mail: info@gretzcom.ch


Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch