Rennzeit: Oris erweitert seine Rennuhrenserie Calobra um weitere limitierte Modelle

Oris kehrt dieses Jahr als Sponsor der Oris Rally Clásico auf die spanische Insel Mallorca zurück. Der unabhängige Schweizer Uhrenhersteller engagiert sich seit 2012 bei dieser Oldtimer-Rallye. Zur Feier des diesjährigen Rennens stellt Oris zwei limitierte Calobra-Modelle vor. Ihr Design erinnert an die Armaturenbretter von Sportwagen aus den 1960er und 1970er Jahren, die an der Rallye teilnehmen werden.

 

Oris fühlt sich dem Motorsport seit Jahrzehnten eng verbunden. Heute fertigt das Unternehmen eine Reihe leistungsstarker Sportuhren und arbeitet mit einigen der weltweit grössten Namen im Rennsport wie dem Williams Team und Audi Sport zusammen.


Einer der beeindruckendsten Abschnitte der Rallye ist Sa Calobra: ein kleines Dorf an der Küste. Es ist nur über einen berühmten Bergpass zugänglich, der 1932 von dem italienischen Ingenieur Antonio Parietti entworfen wurde. Die Serpentinenstrasse beeindruckt durch einige atemberaubende Windungen, wie beispielsweise den bekannten „Nus de sa Corbata“ (übersetzt: Krawattenknoten), an dem die Strasse nach einer Kurve unter sich selbst hindurchführt.

 

Sowohl die Oris Calobra Chronograph Limited Edition II als auch die Oris Calobra Day Date Limited Edition II tragen auf dem Gehäuseboden eine Gravur des „Nus de sa Corbata“. Beide Modelle erscheinen zudem in einer an die Armaturenbretter von Sportwagen der 1960er und 1970er angelehnten Optik in Grün und Weiss. Die um 270 Grad gedrehten Hilfszifferblätter für die Stunden- und Minutenanzeige sind dem Design der Geschwindigkeits- und Drehzahlmesser nachempfunden. Das Uhrwerk ist so konstruiert, dass die Zeiger der beiden Anzeigen jeweils zwischen 8 und 9 Uhr genau an der Stelle auf null stehen, an der sich die Nadel beim Leerlauf eines Fahrzeugmotors befindet.

 

Die beidseitig drehbare Keramik-Lünette der Calobra-Uhren ist mit einer Kautschukschicht überzogen, die für einen besseren Griff sorgt. Diese Besonderheit hatte Oris bereits für die Artix GT Serie entwickelt.

 

Beide Uhren kommen mit einem Lederband und Faltschliesse und sind in einer Limited-Edition-Box ab April 2015 erhältlich.


Für weitere Informationen (Medien)

Simone Wasserfallen und Melanie Egger, Medienstelle Oris,

c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,

Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, E-mail: info@gretzcom.ch

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch