FIRST CLASS & FIRST CLASS SKELETON

Perrelet glänzt mit neuen Modellvaraianten von First Class und First Class Skeleton in Gold

Goldene Zeiten bei Perrelet: Die klassischen Kollektionslinien First Class und First Class Skeleton der renommierten Schweizer Uhrenmarke werden 2015 durch vier neue Modellvarianten mit Gehäusen aus 18-karätigem Roségold bereichert.


Seit Urzeiten wird Gold mit großen Schätzen und edler Eleganz assoziiert. Bei den neuen Modellen von Perrelet verschmilzt dieser Mythos, der das Edelmetall umgibt, jetzt mit der legendären schöpferischen Tradition der Uhrenmarke. Ihr für anspruchsvolle Uhrenliebhaber entworfenes kanneliertes Roségoldgehäuse misst 42,5 Millimeter im Durchmesser, bei einer Höhe von 10,7 Millimetern, und bietet damit den perfekten Rahmen für ein Uhrwerk mit Automatikaufzug aus der hauseigenen Manufaktur. Die neuen Roségold-Modelle der Kollektionslinie First Class mit Datum bei 6 Uhr bergen das Kaliber P-321, während sich in den neuen Varianten der Kollektionslinie First Class Skeleton das Kaliber P-381 befindet. Alle vier neuen Modellversionen sind Ausdruck meisterhafter Uhrmacherkunst und erinnern mit ihrer bis ins kleinste Detail ausgefeilten Perfektion an den Pioniergeist des Perrelet-Gründers.


Wie zarte Spitze aus Metall wirkt das skelettierte Kaliber P-381. Die filigrane, meisterhaft durchbrochene Schwungmasse mit dem Initial „P“ der Uhrenmarke kann durch den Sichtboden aus beidseitig entspiegeltem Saphirglas bewundert werden. Beidseitig entspiegeltes Saphirglas schützt auch die Zifferblätter der vier neuen Modellversionen. Bei den neuen First Class-Modellen kreisen der Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger über ein gekörntes Zifferblatt-Relief in Schwarz oder Weiß mit Stabindex. Die First Class Skeleton-Roségoldversionen gewähren dagegen durch eine große Öffnung in der Zifferblattmitte Einblick ins glänzende Räderwerk.


Die neuen Modellvarianten gibt es wahlweise mit einem schwarzen oder braunen Alligatorlederarmband, dessen Dornschließe ebenfalls in 18-karätigem Roségold gefertigt ist. Sie strahlen die unverminderte Faszination reinen Goldes aus, das Auge und Herz von anspruchsvollen Ästheten, Uhrenliebhabern und Sammlern zu bezaubern vermag.


Für weitere Informationen (Medien)

Simone Wasserfallen und Manon Vauthier , Medienstelle Perrelet,

c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,

Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, E-mail: info@gretzcom.ch

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch