Perrelet: Diamond Flower Amytis

Die zauberhafte Uhr Perrelet Diamond Flower Amytis, wurde bereits an der Baselworld präsentiert und ist nun im Handel per Ende Oktober / Anfang November erhältlich.

Perrelet erweitert die Damenuhrenlinie Diamond Flower um ein neues Modell: die Diamond Flower Amytis. Die Kollektion „von Frauen für Frauen“ vereint herausragende Technik mit brillantem Know-how und meisterhafte Uhrmacherkunst mit Gespür für feminine ästhetische Details.


Der Name der Uhr führt in die Antike zurück, zur Geschichte der Hängenden Gärten von Babylon. Nebukadnezar II. liess dieses Kronjuwel der Architektur für seine Gemahlin Amytis von Medien errichten, um ihre Sehnsucht nach den grünen Bergen ihrer Heimat zu stillen. Mit der neuen Kollektion Diamond Flower Amytis bringt Perrelet einem der wohl schönsten der sieben Weltwunder eine Hommage dar, die zugleich die Anmut der babylonischen Königin Amytis heraufbeschwört. Die Zeitmesser der Linie sind mit dem patentierten Doppelrotorkaliber P-181-H ausgestattet, dessen Automatikaufzug durch eine Schwungmasse erfolgt. Die beiden Rotoren des gänzlich in der hauseigenen Manufaktur gefertigten Uhrwerks können jeweils auf dem Zifferblatt und durch den Sichtboden bewundert werden. Ihr perfekt synchronisierter Lauf, der das Federhaus mit Energie versorgt, optimiert die Leistungsstärke des Aufzugs. Dieser faszinierende von Perrelet-Ingenieuren entwickelte Mechanismus begeht nun sein zwanzigjähriges Jubiläum. Seit seiner Einführung 1995 ist er immer wieder neu interpretiert worden. Auf dem Zifferblatt der Diamond Flower Amytis erscheint der obere Rotor in Gestalt von Blütenblättern, die sich bei jeder Bewegung des Handgelenks mitbewegen und so schwerelos zu schweben scheinen wie einst die Hängenden Gärten von Babylon. So gibt jede Frau ihrer Uhr selbst den Takt vor.

 

Die Kollektion umfasst drei Modelle mit einem Edelstahlgehäuse im Durchmesser von 36,5 mm, das einen durchsichtigen Saphirglasboden besitzt. Die Version mit schwarzem oder weissem Perlmuttzifferblatt und passendem Alligatorlederarmband veredelt ein skelettierter Doppelrotor in Form von Diamanten besetzten Blütenblättern. Eine noch kostbarere Variante besticht durch eine mit Diamanten besetzte Lünette und ein zweifarbiges Perlmuttzifferblatt in Anthrazit und Weiss sowie durch mit Diamanten und weissem Perlmutt verzierten Blütenblätterndes Doppelrotors. Alle drei Modelle tragen elegante römische Ziffern, die in der Mitte zusammenlaufen und den aparten, originellen Charakter der Uhr unterstreichen. Mit ihrer kontrastreichen Palette erweisen sich diese Zeitmesser als stilvolle Begleiter jeder Frau. Der beeindruckende optische Effekt des Doppelrotors strahlt einen subtil raffinierten Charme aus, der Damen auf der Suche nach Exklusivität anspricht. Durch die Diamond Flower Amytis kommt der Doppelrotor aus dem Hause Perrelet erneut zu voller Geltung, in Form einer Kreation, die weibliche Schönheit und Wunderwerke der Antike widerspiegelt.


Für weitere Informationen (Medien)

Simone Wasserfallen und Manon Vauthier, Medienstelle Perrelet,

c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,

Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, E-mail: info@gretzcom.ch

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch