Schneesterne im Meraner Land

Bern, Dezember 2015. Das Südtiroler Wochenmagazin «FF» vergibt jährlich drei «Schneesterne», ein Gütesiegel für Skihütten, welche sich durch ihre Küche, ihr Ambiente sowie ihre Gastfreundschaft und ihr gutes Preis-Leistungsverhältnis hervorheben. Ausgezeichnet wurden auch vier Betriebe aus dem Meraner Land.

Die Region rund um Meran bietet fünf abwechslungsreiche Skigebiete – vom kleinen Familienskigebiet bis zum schneesicheren Gletschergebiet gibt es das passende Angebot für jedes Alter und jedes Niveau. Was aber wäre ein Tag auf der Piste ohne Einkehr? Wer Almhütten mit vorzüglicher Küche, einem guten Getränkesortiment und einer freundlichen Bedienung sucht, wird nun mit Hilfe der «Schneesterne» fündig.

 

Steinrast, Skigebiet Schwemmalm im Ultental

Ursprünglich als Verpflegungsstation für die Arbeiter am Arzker Stausee eröffnet, bietet der Berggasthof Steinrast der Familie Mairhofer heute eine leckere Kräuterküche und edle Destillate aus der Privatbrennerei Kapaurer. Brunhilde, die Köchin und Elisa, ihre Tocher, Wirtin und Kellnerin sind berühmt für ihre Kräuter und hausgemachten Säfte sowie für die essbaren Blüten, welche jedes Gericht in einen Augenschmaus verwandeln. Die beiden Ultnerinnen verwöhnen ihre Gäste mit frisch zubereiteten Spezialitäten aus lokalen Produkten, die höchsten Qualitätsanforderungen standhalten. Besonders zu empfehlen sind das Vorspeisen-Tris aus Käse-, Kräuter- und Wildspinatnocke, das Gulasch aus dem Gustostückerl vom Ultner Laugenrind und der legendäre Kaiserschmarrn. Frisch gestärkt geht’s zurück zum Pistenvergnügen. Das Skigebiet Schwemmalm ist ein Geheimtipp für Wintersportler. Es gilt als schneesicher und wartet mit 25 km anspruchsvollen Pisten auf. Die längste Abfahrt misst 5 km und überwindet einen Höhenunterschied von 1100 m. Skigebiet Schwemmalm

 

Gasthaus Lazins, Skigebiet Pfelders im Passeiertal

Zuhinterst im Passeiertal, im hintersten Pfelders liegt idyllisch ein Bauernhof aus dem 13. Jahrhundert: das Gasthaus Lazins. Besonders romantisch ist die Anfahrt mit dem Pferdeschlitten – man fühlt sich in ein russisches Wintermärchen versetzt. Franz und Doris Pixner warten mit einer leckeren Bauernkuchl auf mit geselchten Hauswürsten, Speck-, Spinat und Käseknödel an hofeigener Butter und Krautsalat. Die köstlichsten Kuchen und Strudel weit und breit sowie eine schöne Auswahl an Weinen und Bauernsäften runden das verlockende Angebot ab. Das romantische Skigebiet Pfelders in der hochalpinen Landschaft des Passeiertals gilt als preiswert und familienfreundlich. Die Pisten reichen von anspruchsvoll bis moderat und wer im verkehrsberuhigten Dorf Pfelders logiert, hat nie länger als 3 Minuten bis zum nächsten Lift. Schlittschuh- oder Langlaufen sowie eine 3.5 km lange Rodelpiste und wunderschöne Eisfälle für Eiskletterer machen den Winterspass perfekt. Skigebiet Pfelders

 

Meraner Hütte, Skigebiet Meran 2000

Auf dem Sonnenplateau hoch über der Stadt Meran lockt ein atemberaubendes Panorama. Meran 2000 ist in schneegesegnetes Eldorado für alle Wintersportfreunde: Rodler, Skifahrer, Schneeschuhwanderer, Eiskletterer und Freerider. Sie alle kehren gerne in der Meraner Hütte des Südtiroler Alpenvereins AVS am Fusse der Mittager Piste ein. Die Wirte Klaus und Herta Unterthurner (die Chefin kocht hier selbst) bieten eine herzhafte Küche mit südtiroler Speisen aus einheimischen Zutaten. Die Hüttenmaccheroni werden liebevoll im Pfandl serviert, der perfekt gegarte Braten stammt vom Passeirer Lamm und die köstlichen Kuchen sind selbstverständlich hausgemacht. Die gesellige Atmosphäre und exzellenten Weine verleiten zum Sitzenbleiben. Skigebiet Meran 2000 / Meraner Hütte

 

Schöne Aussicht, Skigebiet Schnalstaler Gletscher

Auf dem Hochjochgletscher, wo sich einst Schmuggler und Gendarmen eine Verschnaufpause bei einem Gläschen Schnaps gönnten, wartet heute Hüttenwirt Paul Grüner mit einem originellen Angebot auf. Im ewigen Eis des Gletschers hat er Europas höchstgelegene Sauna installiert und das alte Zollhäuschen vermietet er als gemütliche Unterkunft. Auf 2‘845 Höhenmetern werden die Gäste mit köstlichen Nudelgerichten und butterweichen Knödeln verwöhnt. Alles hausgemacht versteht sich. Spitzenweine der Kellerei St. Pauls und das beste Tiramisu weithin runden das Mahl ab. Das Schutzhaus Schöne Aussicht liegt in unmittelbarer Nähe des Gletscherskigebietes. Auf 3‘200 Metern bietet dieses beste Bedingungen selbst für die alpinen und nordischen Topathleten, welche alljährlich zum Trainieren herkommen.

Skigebiet Schnalstaler Gletscher / Schutzhütte Schöne Aussicht

 

Passende Pressefotos finden Sie unter diesem Link zum Download: http://we.tl/pPy4z4zzgS

 

MI Schneesterne
MI Schneesterne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 242.8 KB
MI Schneesterne
MI Schneesterne.docx
Microsoft Word Dokument 1.8 MB

Für weitere Informationen (Medien)

Gere Gretz und Ursula Krebs, Medienstelle Meraner Land

c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,

Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, E-mail: info@gretzcom.ch

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch