Oris-Tauchversand

Oris stellt Tauchbegeisterte in diesem Sommer vor die Qual der Wahl. Gleich drei neue Tauchuhren sorgen für Vergnügen unter Wasser. Die vom Retro-Look inspirierte Divers Sixty-Five kommt mit einem neuen Durchmesser von 42 mm in den Handel und hat erstmals ein dunkelblaues, gewölbtes Zifferblatt. Eine besondere Geschichte hat die neue El Hierro Limited Edition. Sie wurde inspiriert von einem Unterwasservulkan, welcher vor der Küste der kanarischen Insel El Hierro ausbrach. Mit ihrem schwarz-grauen Farbschema spiegelt die Uhr die Töne des Vulkangesteins wider, während sich das Rot der Minutenskala auf der Lünette sowie der Indizes und Zentralsekunde auf flüssige Lava bezieht. Ein Comeback feiert Oris‘ professionelle Taucheruhr ProDiver Chronograph, die mit einem überarbeiteten Design überzeugt, welches eine noch bessere Handhabung garantiert.

 

Divers Sixty-Five

Wie auch die 2015 lancierte Divers Sixty-Five, steht die neue Uhr in direkter Nachfolge eine der ersten Oris Taucheruhren aus dem Jahr 1965. Die 60er-Jahre waren ein wegweisendes Jahrzehnt für das Tauchen mit erheblichen Verbesserungen der Tauchapparate, entwickelt von Persönlichkeiten wie Jacques Cousteau, Hans Hass und Christian J. Lambertsen. Zuverlässige Zeitmesser waren essenziell, um diese stille Welt zu erforschen. Oris war einer der führenden Hersteller von Taucheruhren zu dieser Zeit.

 

Die Designer von Oris haben den Look der ursprünglichen Uhr mit viel Bedacht wiederbelebt und einen Teil der

Retro-Details erhalten. Ins Auge fällt das schlanke Gehäuse, die schmale Lünette mit 60-Minutenskala sowie die trapezförmige Datumsanzeige.

 

Zusätzlich verfügt die neue Divers Sixty-Five über alle Funktionen einer Taucheruhr des 21. Jahrhunderts: Die Lünette mit schwarzer Aluminium-Einlage ist einseitig drehbar, das beidseitig gewölbte Glas besteht aus Saphir und ist innen entspiegelt. Die Zeiger und Indizes sind heutzutage mit Super-LumiNova®, anstelle des in den 1960er Jahren verwendeten Tritium gefüllt. Im mehrteiligen Edelstahlgehäuse befindet sich ein in der Schweiz

hergestelltes, automatisches Mechanikwerk.  

 

Zum ersten Mal hat die Divers Sixty-Five ein dunkelblaues, gewölbtes Zifferblatt, das durch „vintage“-farbenes Super-LumiNova® betont wird. Ebenfalls neu sind das abgeriebene Lederarmband sowie die textilen NATO-Bänder, die beide zum Vintage-Look der Uhr beitragen. Diese Varianten ergänzen das schwarze Kautschukband und das Edelstahlband. Im Gehäuseboden der Uhr ist das historische Oris-Firmenemblem aus den 1960er Jahren eingraviert.

 

Die neue Oris Divers Sixty-Five ist eine ansprechende Ergänzung der Kollektion, die eine der spannendsten Geschichten der unabhängigen Schweizer Marke fortsetzt. Die Uhr ist ab Juni 2016 für CHF 1'900 erhältlich.

 

El Hierro Limited Edition

Es stellte sich heraus, dass dies die ersten Anzeichen für den Ausbruch eines Unterwasservulkans in ungefähr 1.000 Meter Tiefe im Atlantik waren. Die Eruption dauerte bis in den März 2012 und hinterliess einen Vulkankegel, der bis 86 Meter an die Wasseroberfläche heranreichte.

 

Oris freut sich, die Partnerschaft mit dem Spanish Institute of Oceanography (IEO) bekannt zu geben und unterstützt dabei drei Stipendien der Fakultät für Meereswissenschaften der Universität von Las Palmas de Gran Canaria (ULPGC). Die Reisestipendien sind zugänglich für Studenten, die einen Master in Meereswissenschaften machen und unterstützt Praktika, für Abschlussarbeiten über den El Hierro Vulkan. Obwohl sie bereits im Jahr 2000 zum UNESCO Biosphärenreservat ernannt wurde, gilt die vulkanische El Hierro Insel als die am wenigsten

erforschte der Kanarischen Inseln.

 

Mit Erträgen der Oris El Hierro Limited Edition – einer Version der Oris Aquis mit schwarzer DLC-Beschichtung –

unterstützt Oris die Stipendien. Den Gehäuseboden der Uhr ziert eine Gravur vom Umriss des Vulkans sowie seine Koordinaten.

 

Mit ihrem schwarz-grauen Farbschema spiegelt die neue El Hierro Limited Edition die Töne des Vulkangesteins wider, während sich das Rot der Minutenskala auf der Lünette sowie der Indizes und Zentralsekunde auf flüssige

Lava bezieht.

 

Die Uhr wird von einem automatischen Mechanikwerk angetrieben und teilt alle Funktionen der Aquis Taucheruhren von Oris: die einseitig drehbare Taucherlünette mit Keramikeinlage, eine geschützte und verschraubte Krone, Wasserdichtigkeit bis 30 bar / 300 Meter sowie das schwarze Kautschukband mit dem von Oris patentierten Sicherheitsanker und schnell verstellbaren Falt-Schiebe-Schliesse.

 

Die Oris El Hierro Limited Edition schliesst sich einer exklusiven Reihe limitierter Taucheruhren des unabhängigen Schweizer Uhrmacherunternehmens an. Wie ihre Vorgänger ist sie ein hochfunktionales Gerät, das zusätzlich die Arbeit einer Umwelt-Organisation unterstützt. Die Uhr ist auf 2.000 Stück limitiert und ab Mai für CHF 1'950  erhältlich.

 

ProDiver Chronograph

Wie schon das Original, entstand das neue Design in Zusammenarbeit mit dem Berufstaucher und Oris-Markenbotschafter Roman Frischknecht. Das überarbeitete Modell trägt die Gene eines echten Arbeitsgeräts, das sowohl optisch als auch funktional den hohen Ansprüchen bei professionellen Taucheinsätzen stand hält.

 

Das leichte, 51 mm-Titangehäuse ist wasserfest bis 100 bar/1.000 Meter. Die Lünette ist mit dem patentierten Rotating Safety System von Oris ausgestattet, das schon beim Original für Sicherheit sorgte. Das raffinierte System fixiert die Lünette nach dem Einstellen, sodass sie während eines Tauchgangs nicht bewegt werden kann. So wird ein versehentliches – und potenziell fatales – Verstellen verhindert.

 

„Ich verlasse mich auf meine ProDiver-Uhr und das Rotating Safety System, um mich vor Unfällen zu schützen", sagt Roman. „Ich weiss, dass die Lünette während eines Tiefsee-Tauchgangs sicher fixiert ist. Das gibt mir ein gutes Gefühl, denn in mehreren hundert Metern Tiefe kann man sich keine Fehler erlauben."

 

Das überarbeitete Design des ProDiver Chronograph ist funktionaler und präsentiert sich mit abgewinkelten Bandanstössen und einem schmaleren Profil. Bessere Handhabung ist garantiert: Die Schraubkrone und die

Drücker haben tiefere Rillen und bieten noch mehr Halt. Dasselbe gilt für die robuste Lünette mit einem stossfesten Griff aus vulkanisiertem, schwarzem Gummi.

 

Die Armbänder aus Titan oder Kautschuk (die Uhr wird mit beiden Optionen geliefert) wurden ebenfalls überarbeitet: Die Kanten sind flacher und die mittleren Glieder des Titanarmbands und die Mitte des Kautschukbands sind runder, was der Uhr einen dezenten aber gleichzeitig funktionalen Look verleiht.

 

Einige Elemente des Originals wurden beibehalten: Die Lünetteneinlage ist immer noch aus schwarzer Keramik gefertigt, einem kratzfesten Material, das nicht verblasst und bei Taucheruhren inzwischen sehr beliebt ist, seit Oris es erstmals verwendet hat. Auch den bahnbrechenden von Oris entwickelten Falt-Schiebe-Verschluss haben die Designer beibehalten: Dank seines speziellen Mechanismus lässt sich das Armband einstellen – ohne dass man die Uhr abnehmen muss. Der einzige Unterschied: Der Verschluss ist jetzt aus gebürstetem und nicht mehr aus

poliertem Edelstahl gefertigt.

 

Die neue ProDiver Chronograph behält auch das eingebaute Helium-Ventil – ein entscheidendes Plus bei Sättigungs-Tauchgängen, bei denen sich Taucher wie Roman in Überdruckkammern mit heliumangereicherter Luft aufhalten, um Dekompressionszeiten zu verkürzen. Heliumpartikel sind klein genug, um in ein Uhrengehäuse

einzudringen. Wenn sie sich dann bei der Dekompression ausdehnen, können sie Schaden anrichten. Das automatische Helium-Ventil löst dieses Problem.

 

Unter dem robusten, modernen Titangehäuse des ProDiver Chronograph verbirgt sich ein mechanisches Automatikwerk Oris Kaliber 774. Es sorgt für die Zeit- und Datumsanzeige sowie die Chronographen-Funktion.

 

Die neue Oris ProDiver Chronograph wird zusammen mit einem wasserabweisenden Etui geliefert, in dem sich auch das optionale Armband und ein Wechsel-Werkzeug verstauen lassen. Die Uhr wird ab Juni 2016 für CHF 4'500 erhältlich sein.

 

Der mit neuem Design und überarbeiteten Funktionen ausgestattete Oris ProDiver Chronograph setzt wieder einmal neue Massstäbe für professionelle Taucheruhren.

Medieninformation Divers Sixty-Five deutsch
DE_PR_Oris Divers Sixty-Five.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.9 KB
Medieninformation El Hierro Limited Edition deutsch
Oris El Hierro Limited Edition_DE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 183.3 KB
Medieninformation ProDiver Chronograph deutsch
Oris ProDiver Chronograph_DE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 227.6 KB
Communiqué de presse Divers Sixty-Five français
FR_PR_Oris Divers Sixty-Five.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.9 KB
Communiqué de presse El Hierro Limited Edition français
Oris El Hierro Limited Edition_FR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 240.7 KB
Communiqué de presse ProDiver Chronograph français
Oris ProDiver Chronograph_FR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 281.0 KB
Comunicato stampa Divers Sixty-Five italiano
IT_PR_Oris Divers Sixty-Five.pdf
Adobe Acrobat Dokument 453.5 KB
Comunicato stampa El Hierro Limited Edition italiano
IT_PR_Oris El Hierro Limited Edition.pdf
Adobe Acrobat Dokument 387.5 KB
Comunicato stampa ProDiver Chronograph italiano
IT_PR_Oris ProDiver Chronograph.pdf
Adobe Acrobat Dokument 469.0 KB

Für weitere Informationen:
Cornelia Krämer und Gere Gretz, Medienstelle Oris,
c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,
Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, email: info@gretzcom.ch

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch