ANONIMO feiert 20 Jahre: eine bewegte Geschichte von leidenschaftlichen Männern seit 1997

Im Jahre 1997 in Florenz gegründet, hat ANONIMO eine langjährige Uhrmachertradition. Am Ufer des Arno entstand eine ausserordentliche Uhrenvielfalt reich an Kombinationen von Designs, Materialien, Funktionen und verschiedenen Patenten – und dies zunächst nur für den italienischen Markt. Unterstützt durch ein zusätzliches Team, öffnete sich die Marke 2009 für das Ausland. Die Lancierung auf den Auslandsmärkten erfolgte mit einer umfassenden, spannenden Kollektion. Im Jahr 2013 zieht ANONIMO dann in die Schweiz und stellt ihre Infrastruktur auf eine neue Basis. Heute tritt die unabhängige Marke selbstbewusst auf und hat eine eigene, starke Identität. Verschiedene Personen und unterschiedliche Persönlichkeiten prägten Anonimo in den letzten 20 Jahren, aber die Philosophie blieb stets die gleiche: eine Uhr soll nicht zu einem Statussymbol werden, sondern die Persönlichkeit des Besitzers widerspiegeln.

 

Mit einer Ästhetik von italienischer Eleganz, strahlt eine ANONIMO Robustheit und Funktionalität durch ein unverwechselbares Design (unter anderem auch aufgrund des markanten Uhrengehäuses) aus. Die Werte Originalität, Schlichtheit und Innovation ziehen sich durch zwei Jahrzehnte Anonimo-Geschichte. Diese Eigenschaften werden verstärkt durch eine sorgfältige Auswahl der Materialien wie Edelstahl oder behandelter Stahl, Bronze – ein Material, das die Marke als eine der ersten in der Uhrenindustrie eingesetzt hat und weiterhin in jeder ihrer Linien anbieten wird. In der Vergangenheit für professionelle Taucher entwickelt, bekräftigt ANONIMO heute mit ihren Zeitmessern die Geschichte wie auch den aktuellen Zeitgeist.

 

ANONIMO SpA : 1997 - 2009

Angeregt durch den Wunsch, die Florentiner Uhrenindustrie nach dem Verkauf und dem Weggang von Officine Panerai wieder zu beleben, baut Federico Massacesi (früher für Ferragamo tätig) auf der seit 1939 bewährten Handwerkskunst für Gehäuse der Werkstatt Ambucchi auf, um ANONIMO zu gründen. Die Mitarbeiter teilen die gleiche Leidenschaft und den gleichen Sinn für Kreativität und für Ästhetik für feine italienische Uhren. Mit der Hilfe von Oberst Dr. Dino Zei, einem ehemaligem Offizier der italienischen Marine sowie ehemaliger CEO von Panerai, beginnt das Unternehmen langsam die Früchte ihrer Zusammenarbeit zu ernten, dank dem übereinstimmenden Sinn für Innovation und technischem Know-how jedes Einzelnen. So entstehen einmalige, massgeschneiderte und äusserst hochentwickelte Uhren für den italienischen Markt. Die Marke entwirft alsdann fast fünfundvierzig Modelle und reicht mehrere Patente, sowohl für technische Komponenten als auch für Uhrendesigns, ein.

 

Beispielsweise bringt die Werkstatt die erste Bronze-Taucheruhr auf den Markt, mehrere Modelle werden speziell für die Taucher der CNS (Cooperativa Nazionale Sommozzatori) entwickelt, einer Truppe von führenden Tiefseetauchern. In der Tat können die Uhren, die dank traditionellem Florentiner Know-how über ein geschmiedetes, massives Gehäuse verfügen, sehr hohen Druck aushalten. Im Jahr 2002 lanciert Dino Zei eine neue gleichnamige Kollektion, mit einem eleganten und modernen Ansatz.

 

Firenze Orologi : 2009 - 2013

Nach mehreren Jahren der Kreativität, Erfindungen und verschiedenen Partnerschaften in der Welt des Sports, wechselt das Management-Team, der Sitz aber bleibt in Florenz. Ziel ist es, die Marke ausserhalb der italienischen Grenzen bekannt zu machen und alsbald findet man die ersten ANONIMO Uhren auf dem japanischen, amerikanischen und deutschen Markt. Als Hommage an das traditionelle lokale Wissen tragen die Uhren ab jetzt die Inschrift „Casemakers in Florence since 1939“ auf der Unterseite und „Anonimo Firenze“ auf dem Zifferblatt.

 

  • Die Kollektionen werden überarbeitet, neu ausgerichtet und sind jetzt in vier konzeptionellen Linien verfügbar:
  • Die Linie „Sport“, in Verbindung mit den zahlreichen Partnerschaften im Sport, wie beispielsweise dem Segeln.
  • Die „Militare“ charakterisiert durch ein Kissen-Uhrengehäuse und der Krone bei 6 Uhr, einem typischen Unterscheidungsmerkmal, das auf den ersten Blick erkennbar ist. Eine Linie, die noch heute in der aktuellen Kollektion existiert.
  • Die „Professionale Line“ ist eine Linie, die in Zusammenarbeit mit dem CNS (Cooperativa Nazionale Sommozzatori) und professionellen Extrem-Tauchern geschaffen wurde; sie verfügt über eine Wasserdichtigkeit von bis zu 2‘000 Metern.
  • Die Modelle „Dino Zei“ verfügen über einen auf dem Zifferblatt eingravierten Taucheranzug, und das ganze Werk oder ein Teil davon sind durch den offenen Boden sichtbar.

 

ANONIMO SA : seit 2013

Von einem europäischen Investor erworben, zieht das Unternehmen in die Schweiz und ihre Herstellung erfüllt nun die strengen Swiss-Made-Kriterien. Eine neue Strategie der Markenentwicklung wird mit der Restrukturierung des Teams initiiert, das Vertriebsnetz wird international und die Sortimentstiefe gestrafft, zudem fokussiert man sich auf zwei Linien: Militare und Nautilo.

 

Von nun an verbindet die Marke ANONIMO Schweizer Präzisionsperfektion mit italienischem Sport/Chic-Stil und einem starken Charakter. Die Uhren zeichnen sich aus durch ein sauberes und funktionelles Design, ein nüchtern-klares Zifferblatt, auf welchem die Indizes auf 12 Uhr, 4 Uhr und 8 Uhr ein „A“ (für ANONIMO) in einem Dreieck darstellen.

 

Die wichtigen Daten

  • 1997 Gründung der ANONIMO SpA, in Florenz, Italien.
  • 1998 Einführung der „Millemetri“ an der VICENZAORO, der Messe für Uhren und Schmuck in Italien. Dieses Modell verfügt über eine automatisches Werk wie alle nachfolgenden und ist wasserdicht bis 1‘000 Meter, deshalb der Name auf italienisch. Zwei Modelle werden im Oktober 2002 erfolgreich durch die CNS im Rahmen des GEOSTAR Projektes (Research in Oceanography Geophysik) in 2‘100 m Tiefe vor der Küste Siziliens „getestet“.
  • 2001 Lancierung des Modells „Militare“, erkennbar mit seiner patentierten Krone bei 6 Uhr.
  • 2004 In Verbindung mit dem „Match Racing Valencia“ wird die erste Segeluhr präsentiert, die mit einem Countdown-Timer ausgestattet ist und einen 12-Stunden-Zeiger aufweist. Viele weitere Modelle werden im Zusammenhang mit dem Segelsport lanciert.
  • 2005 Lancierung der Linie „Dino Zei“ und des ersten „Nemo“ Modells.
  • 2006 Dino Zei entwickelt die ersten „Nautilo“ Modelle.
  • Lancierung des Modells „Polluce“ als Hommage an die ANONIMO Uhren, welche von Profi-Tauchern verwendet wurden, die die Schätze des im Jahre 1941 gesunkenen Schiffes gleichen Namens bargen.
  • 2007 Linie „10 ANNI“, mit dem Modell „Marlin“, das über einen imposanten Durchmesser von 55 mm verfügt.
  • 2009 Ausbau der Struktur mit Firenze Orologi und dem Beginn des internationalen Vertriebs.
  • 2012 Anlässlich des 15-Jahr-Bestehens von ANONIMO veröffentlicht Dino Zei ein Buch mit einer Auflage von 800 numerierten Exemplaren über die Geschichte der Marke.
  • 2013 Umzug in die Schweiz, Gründung der ANONIMO SA.
  • 2015 Präsentation der neuen Kollektionen „Militare“ und „Nautilo“.
  • 2017 Feierlichkeiten zum 20-Jahr-Jubiläum

 

PATENTE UND SPEZIALITÄTEN VON ANONIMO

  • Der U-Lock®

Zu den Professionale Modellen mit einem extrem resistenten Uhrengehäuse in 3 Teilen gehörend, verringert dieses Dichtungssystem die Torsion auf den O-Ringen, was die Uhr leicht reparierbar macht. Die Verwendung externer Wahlseitenschrauben erleichtert das Öffnen des Gehäuses ohne spezifische Uhrmacher-Werkzeuge, so dass das Werk nicht entfernt werden muss.

 

  • "Device Locking System"

Gelenksystem und einzigartiger Kronenschutz, der die Wasserdichtigkeit des Aufzugs garantiert. Der Zugang zur Krone befindet sich zwischen den Hörnern und nicht am Gehäuserand. Dies ermöglicht eine einfachere Handhabung, weniger Reizungen des Handgelenks und garantiert die Dichtigkeit mittels einem patentierten System.

 

  • DRASS: Double Refined Anonimo Steel Surface

Mehrmalige Behandlung des Stahls, um ihm eine dunkle, titannahe Farbe zu geben. Ziel ist es, die Korrosion und die Oxidation zu minimieren; eine Exklusivität der Marke.

 

  • Kodiak®

Lederbehandlungsverfahren, um einen wasserdichten Schutz sicherzustellen und die natürlichen Eigenschaften des Leders zu behalten. Diese Methode stösst das Wasser nicht ab, sondern absorbiert es, ohne das Leder zu beschädigen.

 

BRONZE BEI ANONIMO

Bei ANONIMO haben Bronze-Uhren einen historischen Hintergrund und spiegeln das Know-how der Florentiner Marke wider. Die Legierung ergibt verschiedene Farben, je nach Zusammensetzung, aber bei ANONIMO ist es ein warmer Farbton. Zusätzlich zu seiner Resistenz gegen Verschleiss und Korrosion, lebt Bronze und entwickelt sich mit dem Träger. Hat es zunächst eine ähnliche Farbe wie Gold, wird es dunkler und erhält dann im Laufe der Zeit eine natürliche und unnachahmliche Patina. Diese langsame und allmähliche Oxidation verleiht den Bronze-Uhren einen einzigartigen Vintage-Look, der bei den Liebhabern dieses edlen und eleganten Materials gesucht ist.

 

Produkte-Informationen: Nautilo

Während die erste Nautilo im Jahr 2006 präsentiert wurde, sind die neuen Modelle eine moderne Neuinterpretation der berühmten Taucheruhren von Dino Zei. Sie enthalten seine typischen Hauptmerkmale: Die Krone ist bei 4 Uhr positioniert – da viele Taucher der Meinung sind, die sei die perfekte Positionierung und so der beste Tragekomfort gewährt wird. Die Marker bei 12 Uhr, 04 Uhr und 08 Uhr erinnern Tag und Nacht, an Land oder auf See, an das „A“ von ANONIMO.

 

Gehäuse:

  • 44,4 mm
  • Stahl, Bronze, bicolore Bronze mit DLC-Beschichtung
  • Kissenform
  • Wasserdicht bis 200 Meter, 20 ATM
  • Lünette mit graduierten Keramikeinsätzen
  • Saphirglas, antireflex-behandelt
  • Indizes und Zeiger mit Swiss Super-LumiNova®
  • Einseitig drehbare Lünette
  • Verschraubte Krone
  • Grosse Sekunde mit dem « A » von « ANONIMO » tragend

 

Werk:

  • Sellita SW 200-1
  • Automatischer Aufzug
  • Gangreserve 38 Stunden
  • Datumsanzeige bei 6 Uhr
  • Swiss Made

 

Armband:

  • Schwarzer Kautschuk, mit Bicolor-Nato-Strap geliefert – blauer Kautschuk zusätzlich
  • Farbiges Kalbsleder, in Italien handgefertigt
  • Dornschliesse

 

Preis:

  • zwischen CHF 1'890.00 und 2'790.00

 

Produkte-Informationen: Militare Automatic und Chrono

Im Jahr 2001 von ANONIMO kreiert, wird dieses Modell unverzüglich an seiner Positionierung der Krone bei 12 Uhr erkannt, inspiriert von den Taschenuhren. Das patentierte Design mit seinen mobilen und diskreten Scharnieren schützt die zwischen den Befestigungsösen eingebettete Krone vor ungewollter, falscher Bedienung. Ein nüchtern-sachliches Zifferblatt, wo die in einem Dreieck angeordneten Zahlen 12, 04 und 08 an das „A“ von ANONIMO erinnern.

 

Gehäuse:

  • 43,4 mm
  • Stahl oder Bronze
  • Kissenform
  • Wasserdicht bis 120 Meter, 12 ATM
  • Geriffelte Lunette
  • Handgebürstetes Zifferblatt, Vintage-Look – verschieden Farben
  • Saphirglas, antireflex-behandelt
  • Alle Marker mit Swiss Super-LumiNova®
  • Chrono : Zentrale grosse Sekunde mit dem dreieckigen „A“ von „ANONIMO“ tragend

 

Werk:

  • Automatic-Version: Sellita SW260-1 und für die Chrono-Version Sellita SW300 mit einem Dubois Dépraz 2035M-Modul, exklusiv für ANONIMO entwickelt
  • Automatischer Aufzug
  • Gangreserve: Automatic-Version 38 Stunden et 42 Stunden für die Chrono-Version
  • Glasboden mit sichtbarer Schwungmasse, dekoriert mit Genfer Schliff
  • Automatic-Version: Datum bei 9 Uhr; Chrono-Version: 30 Minuten-Zähler bei 9 Uhr und zentrale Sekunde für die Chronographenfunktion, kleine Sekunde bei 3 Uhr.
  • Swiss Made

 

Armband:

  • Braunes Kalbsleder, in Italien von Hand gefertigt – Nubukleder-Armband auf Wunsch
  • Dornschliesse

 

Preis:

  • zwischen CHF 2'590.00 und 4'690.00

 

Medienmitteilung 20 Jahre Anonimo DE
20170222_MI_Corporate 20 Jahre_DE.pdf
Adobe Acrobat Dokument 301.7 KB
Fotos 20 Jahre Anonimo
Anonimo 20 anni.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 899.7 KB

Weitere Auskünfte erteilen:

Stefan Züger und Gere Gretz, Medienstelle Anonimo

c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,

Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, e-mail: info@gretzcom.ch

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch