ANONIMO verstärkt sein Engagement im Segelsport

Nachdem die Beziehungen zum Segelsport mit dem Team SFS von Skipper Lionel Péan 2016 wieder aufgenommen wurde, verstärkt ANONIMO sein Engagement im 2017 in dieser Sportart.

 

Zum Beispiel als offizieller Zeitnehmer der GC32 Racing Tour, als Pionier bei der Schaffung eines „Speed Challenge“ oder als Hauptpartner der Europameisterschaften der F16-Segelklasse. Mit der Nautilo-Kollektion hat die Schweizer Uhrenmarke ein festes Standbein in diesem Sport.

 

Bereits vor zehn Jahren kreuzte das Boot TP 52 ANONIMO Firenze die Gewässer des Mittelmeeres. Inzwischen haben sich die Technologien weiter entwickelt, eine Mischung aus Tradition und Revolution beherrscht heute den Segelsport.

 

Das SFS-Team ist in den Antillen-Gewässern bei der ersten grossen internationalen Austragung der GC32 Racing Tour gut in die Saison gestartet. Auf dem Gardasee hat der neue ANONIMO Speed Challenge stattgefunden. Der Sommer mit dem Start des VOR 70 SFS-Bootes an der „Semaine de Porquerolles“ im südfranzösischen Hyères endgültig da. Mit dem Wunsch, bei mehreren Anlässen in ganz Europa Partner zu werden, unterstreicht ANONIMO klar seine Ambitionen.

  • An der GC32 Racing Tour beteiligen sich heute rund zehn internationale Teams mit renommierten Skippern und optimalen Rahmenbedingungen, um beim Segeln die höchsten Geschwindigkeiten zu erreichen.
  • Die 2017 vorgestellte ANONIMO Speed Challenge sind Geschwindigkeitsprüfungen, welche regelmässig stattfinden sollen.

 

Eine Uhr als Trophäe

Die Gewinner der ANONIMO Speed Challenges und die drei Besten der Europameisterschaften erhalten als Preis eine ANONIMO Nautilo-Uhr.

 

Die Nautilo-Kollektion trägt die Farben dieser sportlichen Engagements. Optisch vereinen diese Zeitmesser Design (italienisch), Präzision (schweizerisch), Eleganz und Robustheit. Sie strahlen einen Hauch von Freiheit und Abenteuer aus: Attribute, die symbolisch für diese elegante und aussergewöhnliche Sportdisziplin stehen.

 

Die Taucheruhr Nautilo wird angetrieben von einem robusten Automatikwerk Sellita SW200-1, gut eingeschlossen in einem Stahlgehäuse, denn die Uhr ist wasserdicht bis 200 Meter. Um einen optimalen Tragkomfort zu gewährleisten, sitzt die Krone an einem ungewöhnlichen Ort: bei 4 Uhr. Um eventuelle Fehlmanipulationen zu vermeiden, ist dies verschraubt. Das imposante Gehäuse von 44.4 mm vermittelt ein typisches Outdoorfeeling, die beiden unterschiedlichen Armbänder aus schwarzem Kautschuk resp. einem zweifarbigen NATO-Strap, beweisen die Wandlungsfähigkeit dieser Uhr: Einerseits sportlich-robust, andererseits elegant und diskret, entspricht dies voll und ganz dem sportlich-chicen Charakter aller ANONIMO-Uhren.

 

Medienmitteilung Anonimo Segelsport DE
20170602_MI_Anonimo_Segelsport_DE .pdf
Adobe Acrobat Dokument 384.2 KB
Fotos Anonimo Segelsport
Anonimo Sailing.zip
Komprimiertes Archiv im ZIP Format 32.8 MB

Weitere Auskünfte erteilen:

Stefan Züger und Gere Gretz, Medienstelle Anonimo

c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,

Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, e-mail: info@gretzcom.ch

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch