Weintourismus im Waadtland auf dem Vormarsch

Gemeinsam mit dem Office des Vins Vaudois (OVV) nimmt Waadtland Tourismus eine Vorreiterrolle in der Entwicklung und Vermarktung von weintouristischen Angeboten ein. Die neue Weintourismuskampagne bietet eine Reihe attraktiver Erlebnisse – das eigens dafür kreierte Video «Art de Vivre» erzählt auf www.myvaud.ch davon. Der innovative Kanton ruft zudem das erste Schweizer Weintourismustreffen und die Vergabe des Weintourismuspreises ins Leben.

 

 

Innovation belohnen, Gastronomie, Hotellerie, Terroirprodukte, Weinbau und Tourismus zusammenbringen sowie regionale und interkantonale Synergien fördern: Dies sind die Ziele von Vaud Oenotourismus und seinen Partnern. Anlässlich des 10. Jahrestags der Eintragung vom Lavaux in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes findet das erste Schweizer Weintourismustreffen am 8. September 2017 in Cully statt. Die Teilnehmer können ihren Aufenthalt verlängern, um Lavaux Passion kennen zu lernen – ein Paradebeispiel des Weintourismus.

 

Botschafterin zeigt Waadtländer Lebenskunst

Dass die Waadtländer einen Sinn für die guten Dinge des Lebens, haben ist längst bekannt. Neu zeigt Weintourismus-Ambassadorin Judith die Orte der Region, wo das Leben in den Rang der Kunst erhoben wurde. Wer exklusive Erlebnisse sucht, neue Geschmacks-erfahrungen und unerwartete Seiten des Kantons Waadt entdecken möchte, wird auf myvaud.ch fündig.

 

Weinkenntnisse erlangen – unterhaltsam und interaktiv

Im ganzen Waadtland führen lehrreiche Themenpfade auf interessante und spielerische Art durch die Rebberge. Mit Hilfe der intuitiven und kostenlosen App «Vaud:Guide» machen die Weinbergspaziergänge viel Spass. Mit dem Smartphone in der Hand folgt man den Routen und erfährt dank spannenden Quizfragen und amüsanten Anekdoten allerlei Wissenswertes über Wein. Weinbergspaziergänge

 

Innovative Erlebnisse für Weintouristen

Weinliebhaber und Gourmets finden auf der Website von Vaud Oenotourismus eine breitgefächerte Auswahl an originellen Aktivitäten rund um die Weinregion Waadtland. Mit dem Winzer durch die Reben streifen, ein Besuch im Weinkeller oder gar die Mithilfe bei der Weinlese – die Weintourismuskampagne sorgt für einen hohen Erlebnisfaktor:

 

  • Mithilfe bei der Lese – Lohn wird flüssig ausbezahlt

Im Lavaux bietet Alain Chollet auf dem Weingut Domaine du Daley die Gelegenheit,

einen Tag lang bei der Weinlese zu helfen. Stundenlohn: Eine Flasche Wein

Weinlese

 

  • Bonvillars – die Trüffeljagd ist eröffnet

Gemeinsam mit der Westschweizer Trüffelvereinigung bieten Renaud du Pasquier und Yves Giroud Streifzüge mit dem Trüffelhund auf der Suche der begehrten Knolle an.

Trüffeljagd

 

  • Portalban – mit dem Fischer auf den See

Wer das frühe Aufstehen nicht scheut, kann zwischen 04.00 und 07.00 Uhr mit dem passionierten Fischer Claude Delley in See stechen und beim Fischfang assistieren.

Fischfang

 

  • Château-d’Oex – Fabrikation des Alpkäses L’Etivaz AOP

Eine Nacht in der Alphütte verbringen und den Alltag einer Familie von Käseproduzenten erleben, kann man im Pays d-Enhaut.

Käsewege

 

Medieninformation Weintourismus Waadtland
MI Weintourismus Waadtland.pdf
Adobe Acrobat Dokument 317.3 KB

Für weitere Informationen

Gere Gretz und Ursula Krebs, Medienstelle Waadtland,

c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,

Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, E-mail: info@gretzcom.ch

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch