Mit Südtirol Balance entspannt in den Frühling

 

 Abschalten vom Alltag und in der Natur neue Kraft tanken: Im Frühling ist ganz Südtirol auf Balance eingestellt. Die Natur entfaltet ihre Kräfte, die ersten warmen Sonnentage ziehen ins Land und Südtirols Bewegungs-, Genuss- und Entspannungsexperten bieten ein vielfältiges Programm.

Wenn die Natur nach dem Winter zu neuem Leben erwacht, sehnt sich der Körper nach Bewegung und Frische. Wer im Frühling etwas für seine Vitalität und Lebensfreude tun möchte, ist im Südtirol goldrichtig. «Südtirol Balance» ist ein von Experten entwickeltes Wohlfühlkonzept, um Körper und Geist ins Gleichgewicht zu bringen. Die Balance-Erlebnisse finden in der inspirierenden Natur- und Kulturlandschaft Südtirols statt und nutzen die bereichernde Kraft des Frühlings. Ausgewählte Erlebnisse bieten die Möglichkeit mit kompetenten Experten ins Wohlbefinden einzutauchen, die eigene Mitte und eine innere Ausgeglichenheit zu finden, welche die Ferien überdauert.

 

An die 200 Wohlfühlerlebnisse im Frühling

An rund 40 Destinationen in ganz Südtirol begleiten fachkundige Bewegungs-, Genuss- und Entspannungsexperten die eigens entwickelten Balance-Erlebnisse. Unter den Leitthemen «Bewegung», «gesunde Abkühlung», «Kräuterwissen», «Rückzugsorte der Entspannung», «Spüren der Elemente» und «gesunder Genuss» dreht sich alles um die positive Energie des Frühlings. Sämtliche Angebote sind zu finden unter: www.suedtirol.info/balance

 

Hier eine Auswahl der besten Erlebnisse, um aus dem Alltag auszubrechen und neue Kraft zu tanken:

 

Bewegung: Gesund unterwegs der Sonne entgegen (Seiser Alm / Seis am Schlern)

Unter kundiger Leitung zweier Fachtrainer geht es auf der Seiser Alm in einer Walk- und einer Laufgruppe dem Sonnenaufgang entgegen. Nach einem erfrischenden Balance-Drink im Wald bildet ein gesundes Frühstück auf der Königswarte den krönenden Abschluss. Rudi Brunner und Egon Zuggal geben wertvolle Ernährungstipps für Wanderer und Läufer mit.

Morgenwalk & -lauf: Sonnenaufgang mit Frühstück in der Natur

 

Gesunde Abkühlung: Kaltes Wasser wärmstens empfohlen (Leifers-Branzoll-Pfatten)

Die Kneipp-Gesundheitstrainerin Angelika Thaler zeigt auf Basis der Philosophie von Sebastian Kneipp auf, welch wohltuende Wirkung das Wasser auf Körper, Geist und Seele hat. In der Kneippanlage lernt man die verschiedenen Wasseranwendungen kennen und nimmt wertvolle Tipps fürs Kneippen zu Hause mit. 

Die Heilkraft des Wassers: Die Natur als Gesundbrunnen

 

Kräuterwissen: Für alles ist ein Kraut gewachsen (Kaltern)

Während einer Führung durch den Kalterer Kräutergarten mit Biologin Karin Weissensteiner erfährt man, wie die diversen Kräuter als Genuss-, Heil- und Nahrungsmittel im Alltag genutzt werden können. Bei der gemeinsamen Zubereitung von Kräuteraufstrichen, Kräutersalzen oder Teemischungen wird das Gelernte in die Praxis umgesetzt.

Ein Kraut für jeden Anlass: Fit und vital mit dem richtigen Kräutermix

 

Entspannung: Mit dem Pferd zur natürlichen Balance (Hafling – Vöran – Meran 2000)

Elisabeth Mairhofer, Physiotherapeutin mit Spezialgebiet Hippotherapie, lädt zu einem ganzheitlichen Programm mit Pferden in der Natur ein. Aus der Reaktion ihrer vierbeinigen Trainer lernen die Teilnehmer ihre eigenen unbewussten Verhaltensmuster kennen. Die gewonnenen Selbsterkenntnisse können vor allem in Stresssituationen, im Arbeitsalltag oder bestimmten Lebenslagen sehr hilfreich sein.

Mit dem Partner Pferd die natürliche Balance finden: Zum inneren Gleichgewicht

 

Elemente spüren: Den Frühling atmen (Antholz)

Ex-Biathlet Wilfried Pallhuber zeigt im Biathlonzentrum Antholz, wie man mit der richtigen Atemtechnik die innere Balance finden kann. Die Atmung spielt eine wesentliche Rolle fürs Wohlbefinden und setzt Kräfte frei. Der ehemalige Profisportler gibt seine langjährige Erfahrung weiter und zeigt, wie die Atemtechnik im Alltag und beim Sport verbessert werden kann. Am Schiessstand kann man das Erlernte gleich ausprobieren.

Atemtraining mit dem Ex-Biathleten Wilfried Pallhuber: Mit der richtigen Atemtechnik die innere Balance finden

 

Gesunder Genuss: Kulinarische Frühlingswanderung (Gsies)

Der zertifizierte Wanderführer Andreas Reier führt durch die erwachende Natur auf die Kradorfer Alm und verrät Spannendes über Almwirtschaft, bäuerliches Leben und die glücklichen Gsieser Almochsen. Diese dürfen bereits im Frühling auf die Weide, was einen erheblichen Einfluss auf die Qualität des begehrten Fleisches hat. Davon kann man sich anschliessend bei Sternekoch Herbert Hintner und seiner innovativ-kreativen Küche aus gesunden, lokalen Produkten überzeugen.

Die Privilegien der Almochsen: Kulinarische Frühlingswanderung durch saftigste Wiesen

 

Mit Südtirol entspannt in den Frühling
MI Südtirol Balance.pdf
Adobe Acrobat Document 268.4 KB

Für weitere Informationen

Gere Gretz und Ursula Krebs, Medienstelle Südtirol,

c/o Gretz Communications AG, Zähringerstr. 16, 3012 Bern,

Tel. 031 300 30 70, Fax 031 300 30 77, E-mail: info@gretzcom.ch

Write a comment

Comments: 0

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch