Die Region St.Gallen-Bodensee zelbriert den Ersten August

Unübersehbar hängt am Nationalfeiertag ein riesiges Stück Schweiz am Säntis. Alljährlich zum Schweizer Nationalfeiertag wird die grösste Schweizerfahne der Welt am Ostschweizer Hausberg entrollt. Wen es am Geburtstag der Schweiz eher aufs Wasser zieht, der ist mit einer Schifffahrt auf dem Bodensee gut beraten – ob mit Brunch oder bei einer Abendfahrt.

Am 1. August, wenn die Schweiz Geburtstag feiert, ist auch die Region St.Gallen-Bodensee in Festtagslaune. Die Ostschweizer Ferienregion wartet mit «zündenden» Ideen für einen gelungenen Ausflug am Nationalfeiertag auf. Das malerische Rorschach ist im August besonders attraktiv – mit den ersten Strandfestwochen und dem 20. Internationalen Sandskulpturen Festival.

 

Grösste Schweizerfahne der Welt

Der Säntis, Ostschweizer Hausberg im Alpstein, ist nicht nur ein spektakulärer Berg mit imposantem Blick in sechs Länder; er ist auch Ort eines jährlichen Spektakels: Zur 1. August-Feier wird die grösste Schweizerfahne der Welt an der Bergflanke aufgehängt. Die 80x80 Meter grosse Fahne wird in den Tagen vor der Feier von erfahrenen und schwindelfreien Arbeitern unterhalb des ersten Seilbahnstütze montiert. Ein einmaliges Fotomotiv und Erlebnis für Jung und Alt. Mit einer Patenschaft für 99 Franken kann man seinen Namen auf der Fahne eintragen lassen und damit seine Verbundenheit mit dem höchsten Berg der Bodenseeregion ausdrücken. Wer mag, fährt am 31. Juli, dem Geburtstag der Säntis-Schwebebahn, zum Halbtaxtarif von CHF 22.50 auf den Gipfel und ist live dabei, wenn die Fahne entrollt wird. Am 1. August fährt man ab 07.30 Uhr auf den Gipfel und geniesst abends ein Feuerwerk. Säntisfahne

 

Nationalfeier auf dem Schiff

Mit der Schweizer Bodensee Schifffahrt SBS startet man den 1. August mit einer Brunch-Fahrt auf dem Bodensee. Das Erlebnis für die ganze Familie beginnt ab 11 Uhr im Hafen von Romanshorn. Für musikalische Unterhaltung sowie das leibliche Wohl an Bord ist gesorgt. Beliebt sind auch die Abendfahrten mit der MS St.Gallen sowie der MS Zürich. Während der Fahrt geniesst man ein schmackhaftes 3-Gänge-Menü (MS St.Gallen) oder feine Grilladen (MS Zürich) und erlebt auf der knapp dreistündigen Fahrt die Höhenfeuer und Feuerwerke entlang des Ufers.

Schweizer Bodensee Schifffahrt

 

Premiere – Strandfestwochen Rorschach

 Vom 1. bis 12. August finden in Rorschach erstmals die Strandfestwochen statt. Die Premiere dieses familienfreundlichen Sommerfestivals wartet mit vielfältigen Konzerten und einem attraktiven Rahmenprogramm auf. Das Festivalgelände ist frei zugänglich, die Hafenbar täglich ab 11 Uhr geöffnet und auf der Hafenbühne werden Liveacts der Genres Musik, Comedy und Kleinkunst präsentiert. Witzige Side-Events wie zum Beispiel das CBBB Craft Beer Burger & BBQ Festival sind weitere Highlights während der Strandfestwochen. Mit Köstlichkeiten aus der Flasche, dem Grill und dem Smoker werden die Gaumen der Festivalbesucher verwöhnt. Strandfestwochen

 

20. Internationales Sandskulpturen Festival Rorschach

Alljährlich formen internationale Künstlerteams am Rorschacher Bodenseeufer tonnenschwere Kunstwerke aus Sand, die unter einem bestimmten Motto stehen. Nach der Bewertung durch eine internationale Jury sind die Sandskulpturen im XXL-Format noch bis am 9. September zu sehen und bewundern. Sandskulpturen

Die Region St. Gallen-Bodensee zelebriert den 1. August
SGBT Erster August.pdf
Adobe Acrobat Document 175.1 KB

Über St.Gallen-Bodensee Tourismus: In der Ostschweiz wartet die Erlebnisregion St.Gallen-Bodensee mit einem abwechslungsreichen Angebot für jeden Geschmack auf. Die Kulturmetropole bezaubert mit einer malerischen Altstadt und einem reichen historischen Erbe. Der Stiftsbezirk mit seiner barocken Kathedrale und der weltberühmten Stiftsbibliothek gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Die Region ist bis heute geprägt durch ihre reiche Textilgeschichte. Haute Couture, Stoffe und Spitzen aus St.Gallen werden auf den Laufstegen von Paris über Milano bis New York präsentiert. Ein reges Kulturleben, ein vielfältiges MICE-Angebot und eine intakte Natur für Outdoor-Aktivitäten sowie Rundreisen machen den Reiz dieser schönen Gegend zwischen Bodensee und Appenzellerland aus. Zudem sprechen zahlreiche kulinarische Spezialitäten wie die vier B (Bratwurst, Bürli, Biberli, Bier) für einen Aufenthalt in der Region.

Für weitere Informationen und Bildmaterial (Medien):

Gretz Communications AG- Ursula Krebs, Gere Gretz

Zähringerstr. 16

3012 Bern, Tel. +41 (0)31 300 30 70

E-mail: info@gretzcom.ch,

Download Bilder: www.gretzcom.ch/deutsch/newsroom

 

St.Gallen-Bodensee Tourismus - Tobias Treichler

Vizedirektor / Leiter Marketing und Kommunikation

Tel. +41 (0)71 227 37 19

tobias.treichler@st.gallen-bodensee.ch

Gretz Communications AG | Zähringerstrasse 16 | CH-3012 Bern

Phone +41 31 300 30 70 | Fax +41 31 300 30 77  | info@gretzcom.ch